#dlg13 – GeschichteLernen Digital

Am vergangenen Wochenende fand in München die zweitägige geschichtsdidaktische Tagung statt, die auf einen Dialog zwischen „digitalen Praktiker“ und der „akademische Geschichtsdidaktik“ zielte. Das Portal L.I.S.A. übertrug per Livestream alle Vorträge, die demnächst zur Verfügung stehen werden (einen ersten Mitschnitt habe ich bei youtube gefunden). Im Tagungsblog ge_lern_dig wurden schon vorab die Abstracts der einzelnen Redner präsentiert. Auch wurde häufig von Tagungsteilnehmern getwittert – und das nicht nur vom „tagungseigenen“ Twitteraccount @gelerndig.

Auf der Tagungsblog-Seite „Konzept“ :

Der digitale Wandel der Lebenswelt erfordert es dringend, dass über eine angemessene und effektive Neuformatierung der historisch-politischen Bildung intensiv und mit hoher Transparenz ins nicht-wissenschaftliche Feld gestritten und nachgedacht wird.

Ich konnte leider weder persönlich an der Tagung teilnehmen noch den Livestream verfolgen und freue mich daher sehr über die ersten Berichte von Daniel Bernsen und Lisa Rosa für ihre Stellungnahme zu Tagung. (Sollten weitere Reaktionen folgen, werde ich sie an dieser Stelle ergänzen.) Sobald die Mitschnitte veröffentlicht werden, werde ich mir selbst ein Bild davon verschaffen.

Cite this article as: Petra, "#dlg13 – GeschichteLernen Digital," in Tektoria, 12. März 2013, https://www.tektoria.de/dlg13-geschichtelernen-digital/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.