Hallo Fotografie

Vor vielen Jahren besaß ich eine Canon 50D mit ein paar Objektiven. In der Zeit, das ist jetzt etwas mehr als sechs Jahre her, war ich mehr oder weniger oft in Köln unterwegs und habe fotografiert. Dann gab es eine längere Zeit, in der ich keine Lust mehr auf dieses Hobby hatte. Die 50D war ja auch nicht gerade die leichteste Kamera, um sie immer mitzunehmen; also verkaufte ich sie.

Nachdem ich nun ein paar Monate auch mit YouTube begonnen habe und die meisten Aufnahmen mit dem iPhone 7 Plus erstellte, war es Zeit, sich nach etwas Besserem umzusehen. Ich wollte nicht nur eine reine Filmkamera haben, sondern auch eine, mit der ich einigermaßen gute Fotos machen kann, wenn wir auf Reisen sind (die nächsten Wochen in Hamburg, Stockholm und Österreich). Natürlich reicht ein iPhone dazu auch schon fast aus, wenn es nur ein paar Schnappschüsse geht. Allerdings wollte ich mir die Möglichkeit von Wechselobjektiven offen halten.

Nach einer eigentlich viel zu kurzen Recherche hatte ich mir die Sony Alpha 6300 ausgesucht. Eine ganz gute Kamera für Film und Foto. Es gibt für beide Welten sicherlich Besseres, allerdings wird es dann meist preislich unattraktiv.

Nachdem ich die Kamera jetzt ein paar Tage habe und mich damit schon recht zu zurecht finde, hab ich mir sogar noch einen extra Instagram Account angelegt, auf dem ich die Fotos mit etwas mehr Anspruch posten möchte. Mein normaler Account ist ja schon sehr gemischt und eher unattraktiv für Leute die nach einem bestimmen Thema suchen. Wer mir also folgen mag, sei herzlich eingeladen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.